Komplett in Flammen – Kanye West zündet sich auf der Bühne an
Publiziert

Komplett in FlammenKanye West zündet sich auf der Bühne an

An der dritten Release-Party für sein kommendes Album «Donda» hat Kanye einen spektakulären Stunt hingelegt: Er setzte sich von Kopf bis Fuß in Brand.

Eigentlich hätte Kanye West «Donda» Ende Juli veröffentlichen sollen. Doch noch Wochen später feilt der 44-jährige Rapper an seinem zehnten Studioalbum und testet die Songs an gigantischen Release-Partys. Donnerstag hat Ye nun bereits den dritten Event für seine mehrfach verschobene Platte veranstaltet – und sich dabei auf der Bühne über eine Minute lang komplett in Brand gesetzt.

Das Spektakel ereignet sich gegen Ende des Anlasses. Kanye sitzt dabei in einem Nachbau seines Elternhauses, das für den Abend inmitten der Sportarena Soldier Field in Chicago errichtet wurde, während er von Flammen verzehrt wird.

Als schließlich der ganze Raum brennt, steht der Musiker in Schutzkleidung auf und verlässt das Gebäude. Noch immer von Kopf bis Fuß in loderndem Feuer, läuft Kanye draußen umher, ehe seine Crew mit Feuerlöschern herbeieilt.

Kim Kardashian im Hochzeitskleid

Und während sich die knapp 40.000 Fans in der Arena noch immer vom Stunt erholen, ereignet sich bereits der nächste verrückte Moment. Als mit «No Child Left Behind» der letzte Song des Abends spielt, spaziert Kanyes Ex-Frau Kim Kardashian (40) in einem Hochzeitskleid von Balenciaga über das Spielfeld und hält schließlich vor Kanye an, der sie anlächelt.

Auch an den letzten beiden Release-Partys in Atlanta war der Reality-TV Star vor Ort, um Kanye zu unterstützen. So saß Kim jeweils mit den vier gemeinsamen Kindern North (8), Saint (5), Chicago (3) und Psalm (2) im Publikum. Was umso mehr für Spekulationen über ein Liebescomeback sorgte: Beides Mal war ihr Outfit auf das von Kanye abgestimmt.

Laut Tmz.com symbolisiert der neueste Auftritt im Hochzeitskleid jedoch nicht, dass Kimye wieder ein Paar sind. Die beiden seien nach wie vor getrennt, wollen aber «für immer eine Familie» bleiben und sich gegenseitig unterstützen.

Wo bleibt «Donda»?

Nebst Ex-Frau Kim hat Kanye zwei umstrittene Figuren aus dem Musikbiz zu sich auf die Bühne geholt: Rapper DaBaby (29), der wegen homophoben Äußerungen von mehreren Festivals gestrichen wurde sowie Grusel-Rocker Marilyn Manson (52), gegen den wegen sexueller Misshandlung ermittelt wird.

Das Veröffentlichungsdatum für «Donda» wurde so oft verschoben, dass Fans neue Angaben mit Vorsicht genießen. Aktuell ist der Release für den 3. September angesetzt. Genau genommen hätte Kanyes zehntes Studioalbum sogar bereits vor einem Jahr erscheinen sollen, damals lautete der geplante Titel noch «God's Country».

Fest steht: Durch das Hinausschieben der Veröffentlichung kreiert der Rapper nicht nur einen Hype um die Platte, sondern verdient auch einen Haufen Geld. Laut «Billboard» hat Kanye allein mit den ersten beiden Release-Partys umgerechnet rund 11 Millionen Euro verdient.

(L'essentiel/Stephanie Vinzens)

Deine Meinung