Komplett besessen: Kanye wollte Album «Hitler» nennen

Publiziert

Komplett besessenKanye wollte Album «Hitler» nennen

Immer mehr verstörende Details zu Kanye West kommen ans Licht. So soll er angeblich völlig besessen von Adolf Hitler sein.

Kanye West verliert den Halt seines Umfelds.

Kanye West verliert den Halt seines Umfelds.

ANGELA WEISS / AFP / picturedesk.com

Er war eine Zeit lang einer der größten Musiker auf der Welt. Sein Vermächtnis bröckelt aber schon seit Jahren. Mittlerweile wird es sogar in seinen Grundfesten erschüttert. Spätestens seit den antisemitischen Äußerungen auf Twitter hat es den Anschein, der Rapper habe sich verändert.

Nachdem sich nun Designer-Marken und Musik-Sponsoren von ihm getrennt haben, kommen weiterhin neue Details über den Rapper zum Vorschein. Das aktuellste ist . Kanye West wollte sein Album offenbar «Hitler» nennen.

Ein Angestellter von dem Musiker erzählt gegenüber CNN, dass er wohl von dem Diktator besessen gewesen sein soll. Und das habe er auch nicht verheimlicht. Im Gegenteil. Seinem Umfeld soll er das ganz offen mitgeteilt haben: «Er lobte Hitler! Er war besessen von ihm. Er sagte, wie unglaublich es war, dass er so viel Macht anhäufen konnte».

Zudem lobte Kanye angeblich bei jeder Gelegenheit «all die großen Dinge», die der Diktator erreicht habe. Auch vom Manifest «Mein Kampf» soll er geschwärmt haben. Der Angestellte kündigte nach den Vorfällen.

Dass an den Aussagen des Mitarbeiters etwas dran sein dürfte, lassen auch vier weitere Quellen vermuten. Allesamt stützen die Aussagen des Insiders.

Die Frage die sich stellt: Wieso hat bisher niemand etwas gesagt? Ein ehemaliger Reporter von TMZ verrät nun, dass Kanye in einem Interview «Ich liebe Hitler» gesagt haben soll. Dieser Satz sei aber im Anschluss entfernt und auch intern nie wieder angesprochen worden.

(slo)

Deine Meinung

0 Kommentare