WM 2022: Katar ist beim WM-Auftakt gegen Ecuador chancenlos

Publiziert

WM 2022Katar ist beim WM-Auftakt gegen Ecuador chancenlos

Die WM ist offiziell eröffnet. Der Gastgeber muss sich beim Auftaktspiel gegen Eduador mit 0-2 geschlagen geben. Hier das Spiel in Kurzfassung.

von
Remo Elsinger
Nils Hänggi
Lucas Werder
(aus Doha)

Die Szene des Spiels

Mit seinem verwandelten Penalty sorgt Ecuadors Enner Valencia in der 16. Minute für das erste Tor dieser WM. Es ist zugleich ein historisches: Noch nie in der 92-jährigen WM-Geschichte fiel der erste Turniertreffer durch einen Penalty.

Die Schlüsselfigur

Enner Valencia. Der Stürmer, der in dieser Saison für Fenerbahce in zwölf Ligaspielen 13 Treffer erzielt hat, schießt Ecuador im Alleingang zum Sieg.

Die bessere Mannschaft

In einer Partie auf sehr bescheidenem Niveau hat Ecuador das Geschehen im Griff. Für den harmlosen Gastgeber aus Katar dürfte es gegen Senegal und die Niederlande kaum einfacher werden.

Das Tribünen-Gezwitscher

Bereits nach drei Minuten jubelten die favorisierten Ecuadorianer das erste Mal. Doch der Treffer von Valencia wurde aufgrund einer knappen Offside-Position vom VAR annulliert. Trotz Protesten: Entscheid war korrekt.

Das Tribünen-Gezwitscher 2.0

Schon vor Abpfiff verlässt der Grossteil der Katar-Fans das Al-Bayt-Stadion. So haben sich die Gastgeber den Auftakt zur großen WM-Party nicht vorgestellt.

Die Tore

16.’ I 0:1 I Enner Valencia: Ecuadors Captain Valencia wird von Goalie Al Sheeb gelegt und verwandelt den Penalty gleich selbst.

31.’ I 0:2 I Enner Valencia: Preciado flankt mustergültig auf Valencia, der per Kopf zum zweiten Mal zuschlägt.

Deine Meinung

0 Kommentare