Viele Elfmeter für Ronaldo – Kein Team erhält mehr Elfmeter als ManUnited
Publiziert

Viele Elfmeter für RonaldoKein Team erhält mehr Elfmeter als ManUnited

143 seiner 803 Profi-Tore hat Cristiano Ronaldo vom Elfmeterpunkt erzielt, Tendenz steigend. Eine CIES-Studie zeigt: Sein Club Manchester United darf am meisten Strafstösse schießen.

1 / 7
Cristiano Ronaldos Manchester United bekommt im Schnitt alle 299 Spielminuten einen Elfmeter zugesprochen.

Cristiano Ronaldos Manchester United bekommt im Schnitt alle 299 Spielminuten einen Elfmeter zugesprochen.

imago images/Sportimage
Es ist der Höchstwert in Europas Top-5-Ligen.

Es ist der Höchstwert in Europas Top-5-Ligen.

imago images/Sportimage
Auch Messis PSG darf oft vom Punkt antreten.

Auch Messis PSG darf oft vom Punkt antreten.

imago images/Picture Point LE

Die Elfmeter-Frage: In den Diskussionen um den «GOAT» des Fußballs – also dem Besten aller Zeiten – kommt sie immer wieder auf. Die einen sagen, Lionel Messis Statistik wäre ohne seine vielen Elfmeter gar nicht so gut. Wiederum andere behaupten, Cristiano Ronaldo sei nur dank Strafstößen immer wieder oben auf den Torschützenlisten anzutreffen. Viel Polemik, wenig Wahrheit. Fakt ist aber: Wie viele Elfmeter die Superstars treten dürfen, hängt von der Teamzugehörigkeit ab. Denn da gibt es klare statistische Unterschiede. Das Neuenburger Fußball-Observatorium CIES hat dazu mithilfe von InStat-Daten eine Studie (hier kannst du sie sehen) verfasst.

Untersucht wurden 31 Ligen Europas und alle Teams, die seit Beginn der Saison 2018/19 jenen Wettbewerben zugehörig waren. Das Resultat: Ronaldo-Club Manchester United bekommt im Schnitt alle 299 Minuten einen Elfmeter zugesprochen – Höchstwert in den Top-5-Ligen des Kontinents. Dahinter reihen sich Messis Paris Saint-Germain ein (305 Minuten), sowie Lazio und Inter (beide 315). Real Sociedad (374) führt die Wertung in Spanien an. In Deutschland zeigten die Schiedsrichter bei Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig (beide 397) am öftesten auf den Punkt. Am anderen Ende der Wertung: Premier-League-Team Burnley, das im Schnitt 1474 Minuten auf einen Elfmeter-Pfiff warten musste.

Große Unterschiede

Außerhalb der fünf Topligen ist Roter Stern Belgrad das Team mit den meisten zugesprochenen Elfmetern. Der Club aus der serbischen Hauptstadt durfte im Schnitt alle 239 Minuten einen Strafstoß schießen.

Setzt man die Statistik in ein Verhältnis mit den herausgespielten Torchancen, führt Panathinaikos den Kontinent an: Durchschnittlich jede 15. Chance endete mit einem Elfmeterpfiff zu Gunsten der Griechen. Am anderen Ende der Tabelle: Der englische Zweitligist Bristol City, der nur alle 91 Chancen einen Elfmeter zugesprochen bekam.Solche Unterschiede sind auch das Resultat unterschiedlicher Schiedsrichter-Praktiken, womit große Differenzen zwischen den Ligen entstehen. In der Championship, Englands zweiter Liga, werden im Schnitt nur 0,23 Elfmeter pro Spiel vergeben, während es beispielsweise der Eliteliga der Ukraine fast doppelt so viele Elfmeter gibt (0,45).

Man muss sie auch noch machen

Hat man einmal einen Elfmeter zugesprochen bekommen, muss man ihn auch noch verwandeln. Und das fällt nicht allen gleich leicht. Während beispielsweise Real Madrid 100 Prozent der 33 Elfmeter seit Sommer 2018 verwandeln konnte, bekunden andere mehr Mühe: Über die 31 Ligen hinweg traf Stoke City am wenigsten: 40 Prozent – oder sechs von 14 Elfmetern.

Was Cristiano Ronaldo und Lionel Messi anbelangt: Sie sind sicherlich bei Teams gelandet, die vergleichsweise häufig Strafstöße zugesichert bekommen. Das dürfte auch daran liegen, dass diese in ihren jeweiligen Ligen dominant auftreten und sich oft in und um den gegnerischen Strafraum aufhalten. Bislang konnte sowohl Manchester United (78 Prozent verwandelte Elfmeter) als auch PSG (86 Prozent) auf sichere Schützen zählen. Mit den Superstars dürfte es auch so weitergehen. Bei Ronaldo waren es in der jüngsten Saison bereits wieder zwei Elfmeter-Tore in der Liga. Messi verwandelte in der Champions League zwei Mal vom Punkt.

(L'essentiel/sih)

Deine Meinung