Bessere Orgasmen – Kifferinnen haben mehr Spaß im Bett

Publiziert

Bessere OrgasmenKifferinnen haben mehr Spaß im Bett

Cannabis ist um eine positive Eigenschaft reicher. Laut US-Forschern verhilft es Frauen zu mehr Befriedigung beim Sex.

Nach dem Joint ein Schäferstündchen? Diese Reihenfolge zahlt sich laut Gynäkologen der Saint Louis University School of Medicine im US-Bundesstaat Missouri aus, zumindest für Frauen.

Wie das Team um Becky K. Lynn im Fachjournal Sexual Medicine schreibt, erleben Frauen, die vor dem Akt kiffen, 2,1-mal häufiger einen befriedigenden Orgasmus. Auch die generelle Lust soll durch das Ziehen am Joint gesteigert werden.

Intime Fragen

Für die Studie hatten die Wissenschaftler insgesamt 373 Frauen zu ihren Erfahrungen mit Cannabis und Sex befragt. 176 davon kifften regelmäßig, die anderen zumindest hin und wieder.

Konkret wollten die Forscher von den Teilnehmerinnen wissen, wie es um deren Sexualtrieb und Orgasmusintensität steht. Weiter interessierte Lynn und ihre Kollegen, ob die Frauen Probleme haben, feucht zu werden, oder ob sie beim Sex Schmerzen empfinden.

Deutliches Ergebnis

Ergebnis: Von jenen, die Erfahrungen mit Cannabis vor dem Verkehr hatten, berichteten 68,5 Prozent von einem insgesamt angenehmeren sexuellen Erlebnis. 60,6 Prozent gaben an, unter Drogeneinfluss einen gesteigerten Sexualtrieb zu haben. 52,8 Prozent erlebten befriedigendere Orgasmen.

Warum der Konsum von Marihuana den Sex für Frauen besser macht, ist laut Lynn und ihren Kollegen noch unklar. Sie verweisen jedoch auf Studien mit Mäusen. Diese deuteten auf einen Zusammenhang zwischen Cannabinoiden sowie Hormonen und Botenstoffen hin, die das Sexualverhalten beeinflussen.

Entsprechend brauche es weitere Untersuchungen, so die Forscher. Sie hoffen, mithilfe der Erkenntnisse Therapien gegen sexuelle Dysfunktion bei Frauen entwickeln zu können.

(L'essentiel/fee)

Deine Meinung