Trauer in den USA: Kinderstar Kailia Posey ist im Alter von 16 Jahren gestorben

Publiziert

Trauer in den USAKinderstar Kailia Posey ist im Alter von 16 Jahren gestorben

Man kannte sie vor allem als das grinsende Mädchen aus der Reality-Show «Toddlers &Tiaras». Nur wenige Tage nach ihrem 16. Geburtstag kam Kailia Posey nun tragisch ums Leben.

1 / 5
Ihr grinsendes Gesicht machte sie weltberühmt: Kailia Posey ist nun gestorben – mit nur 16 Jahren.

Ihr grinsendes Gesicht machte sie weltberühmt: Kailia Posey ist nun gestorben – mit nur 16 Jahren.

TLC
Ihre Mutter Marcy Posey Gatterman gab den tragischen Tod ihrer Tochter auf Facebook bekannt.

Ihre Mutter Marcy Posey Gatterman gab den tragischen Tod ihrer Tochter auf Facebook bekannt.

Facebook/Marcy Posey Gatterman
Laut einem US-Portal kam Posey in einem Autounfall in Las Vegas ums Leben.

Laut einem US-Portal kam Posey in einem Autounfall in Las Vegas ums Leben.

Facebook/Marcy Posey Gatterman

Kailia Posey, die weltweiten Ruhm mit der Reality-Show «Toddlers &Tiaras» erlangte, ist im Alter von 16 Jahren gestorben. Dies gab ihre Mutter auf Facebook bekannt. «Ich habe keine Worte», schrieb Marcy Posey Gatterman in ihrem Eintrag. Kailia werde «für immer mein Baby» bleiben. Wie das Portal «Page Six» berichtet, soll die Jugendliche an den Folgen eines Autounfalls in Las Vegas gestorben sein. Offiziell ist dies noch nicht bestätigt.

Kailia Posey spielte zweimal in der Sendung «Toddlers & Tiaras» mit, die einen Blick hinter die Kulissen der Kinderschönheitswettbewerbe wirft. Sie war knapp fünf Jahre alt, als sie während einer Episode ein grinsendes Gesicht machte, das sich schnell als Meme verbreitete und die Kleine zum Star machte.

Marcy Posey Gatterman erzählte in einer 2016 ausgestrahlten Folge der Show, dass ihre Tochter mit drei Jahren begonnen habe, an Wettbewerben teilzunehmen. Kailia trat dabei als Kontorsionistin auf,  sogar mit dem Cirque du Soleil war sie aufgetreten. Erst kürzlich hatte die 16-Jährige an der Wahl zur Miss Teen Washington teilgenommen.

Die Jugendliche hatte große Pläne für ihr Leben: Sie besuchte die Lynden High School und wollte eines Tages Berufspilotin werden. 

(kle/L'essentiel)

Deine Meinung

0 Kommentare