Absurde Fanliebe – Kitty lässt sich zu J-Law umoperieren

Publiziert

Absurde FanliebeKitty lässt sich zu J-Law umoperieren

Jennifer Lawrence ist erfolgreich, beliebt und schön. Zumindest Letzteres kann man sich zum Teil kaufen. Eine Amerikanerin gab 25'000 Dollar aus, um wie der Filmstar auszusehen.

Kitty ist 30, Mutter einer fünfjährigen Tochter und verdient sich ihre Brötchen als Hundetrainerin. Eine stinknormale Existenz also, würde man von ihrem Drang absehen, so wie Hollywoodstar Jennifer Lawrence aussehen zu wollen.

Immer wieder werde sie auf ihre Ähnlichkeit mit der Oscar-Preisträgerin angesprochen, sagte die Texanerin zu ABC News. Ein schönes Kompliment. Doch Kitty reicht das nicht. Sie will genau wie Lawrence aussehen, um jeden Preis. In ihrem Fall: 25'000 Dollar. So viel kosteten die sechs Schönheitsoperationen, denen sie sich unterzog, um sich in den Filmstar zu verwandeln. Nase, Wangen, Brüste, Fettabsaugung – Kitty schreckt vor nichts zurück, um ihrem großen Idol zu gleichen.

Warum macht man so etwas? Die Amerikanerin glaubt, dass sich nach den zahlreichen Eingriffen ihr Sexleben verbessern würde. Und das, obwohl Ehemann Eric nicht einmal besonders auf Jennifer Lawrence steht. Wie die Dame am Schluss aussieht, sehen Sie im Video.

Mit ihrer unbedingten Fanliebe, die nicht einmal vor permanenten physischen Veränderungen Halt macht, steht Kitty nicht alleine da. Toby Sheldon aus Los Angeles eifert seinem Idol Justin Bieber nach und will wie dieser aussehen. Diesen Traum ließ sich der 33-Jährige einiges kosten. Umgerechnet 90'000 Franken gab Sheldon innerhalb der letzten fünf Jahre für diverse Operationen aus.

(L'essentiel/sda)

Deine Meinung