Werk von Van-Gogh betroffen: Klimaaktivisten kleben sich in britischen Museen an Gemälden fest

Publiziert

Werk von Van-Gogh betroffenKlimaaktivisten kleben sich in britischen Museen an Gemälden fest

Klimaaktivisten in Großbritannien haben sich in mehreren Museen an die Rahmen von Gemälden festgeklebt.

Die Organisation Just Stop Oil teilte mit, sie habe mit der Aktion am Mittwoch die Kunstwelt auffordern wollen, sich dem «zivilen Widerstand» im Kampf gegen den Klimawandel anzuschließen, wie die britische Nachrichtenagentur PA am Freitag meldete.

Im schottischen Glasgow klebten sich die Aktivisten an den Rahmen des Bildes «My Heart’s In The Highlands» des Künstlers Horatio McCulloch aus dem 19. Jahrhundert, das im Kelvingrove Art Gallery and Museum in Glasgow hängt. Außerdem sollen sie das Logo der Gruppe auf die Wände und den Boden des Museums gesprüht haben. Die schottische Polizei nahm mehrere Beteiligte – vier Frauen und einen Mann zwischen 20 und 31 Jahren – fest.

Auch in London und Manchester sorgten die Aktivisten, die zuvor eher an Regierungsgebäuden oder Ölterminals protestiert hatten, in den vergangenen Tagen für Aufsehen: In der Courtauld Gallery in London klebten sie sich nach eigenen Angaben an den Rahmen eines Van-Gogh-Werkes, in Manchester an ein Bild von William Turner. Die Gruppe ruft die britische Regierung auf, keine neuen Öl- und Gasprojekte mehr zuzulassen.

(DPA)

Deine Meinung

0 Kommentare