Ein Umschlag für alle – Kliniken sollen zwei Jahre mit 1,6 Milliarden leben
Publiziert

Ein Umschlag für alleKliniken sollen zwei Jahre mit 1,6 Milliarden leben

LUXEMBURG – 1,65 Milliarden Euro stehen den Krankenhäusern des Landes in den kommenden beiden Jahren zur Verfügung.

Alle Krankenhäuser des Landes, darunter auch die Klinik in Oberkorn, bekommen ab 2013 einen Umschlag für alle.

Alle Krankenhäuser des Landes, darunter auch die Klinik in Oberkorn, bekommen ab 2013 einen Umschlag für alle.

Editpress

Die Kosten für die Krankenhäuser sollen besser unter Kontrolle gebracht werden. Deshalb gibt es seit der Gesundheitsreform nicht mehr Geld pro Krankenhaus von der nationalen Krankenkasse CNS, sondern einen Umschlag, mit dem alle Krankenhäuser des Landes auskommen müssen.

Im Jahr 2013 bekommen die Krankenhäuser demnach 812 Millionen Euro und damit 3,5 Prozent mehr als noch in diesem Jahr. 2014 sollen die Kliniken mit 836,4 Millionen Euro auskommen. Das entspricht einer Steigerung von 3 Prozent innerhalb eines Jahres.

Diese Summen hatte die Regierung bereits Ende September abgesegnet. Am Donnerstag sollen sie bei einer Gesundheits-Quadripartite mit Vertretern von Regierung, Gewerkschaften, Krankenhäusern und Ärzten sowie der Krankenkasse abgesegnet werden.

(L'essentiel Online)

Deine Meinung