NBA – Knappe Dallas-Niederlage bei Nowitzki-Rückkehr

Publiziert

NBAKnappe Dallas-Niederlage bei Nowitzki-Rückkehr

Trotz der Rückkehr von Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der NBA eine Heimniederlage einstecken müssen.

Dennis Schroeder von den Atlanta Hawks (rechts) trippelt um Orlando Magic in der zweiten Halbzeit ihres NBA-Spiels in Atlanta, Georgia.

Dennis Schroeder von den Atlanta Hawks (rechts) trippelt um Orlando Magic in der zweiten Halbzeit ihres NBA-Spiels in Atlanta, Georgia.

DPA/Erik S. Lesser

Eine Heimniederlage haben die Dallas Mavericks in der NBA einstecken müssen, obwohl Dirk Nowitzki wieder dabei war. Gegen die Oklahoma City Thunder verloren die Mavs am Freitag (Ortszeit) mit 106:109 und bleiben gegen Oklahoma in dieser Saison damit sieglos. Nowitzki, der zuletzt wegen Knieproblemen pausiert hatte, kam auf 14 Punkte. Kurz vor Schluss vergab Deutschlands Basketball-Superstar einen Dreipunktwurf, mit dem er sein Team in die Verlängerung hätte retten können. Auch Chandler Parsons, mit 26 Zählern bester Werfer der Mavs, vergab seinen letzten Versuch.

Einen Sieg gab es dagegen für die Utah Jazz. Bei den Brooklyn Nets setzte sich das Team aus Salt Lake City mit 108:86 durch. Dabei kam Nationalmannschaftscenter Tibor Pleiß knapp drei Minuten zum Einsatz, in denen er zwei Punkte erzielte.

Niederlage auch für Atlanta Hawks

Trotz einer starken Leistung von Dennis Schröder haben die Atlanta Hawks in der NBA eine weitere Niederlage kassiert. Bei den Phoenix Suns verloren die Hawks am Samstag (Ortszeit) 95:98. Auch Schröder konnte die Pleite mit 19 Punkten und fünf Assists nicht verhindern. Archie Goodwin sorgte mit einem erfolgreichen Dreier in der Schlusssekunde für den Sieg der Gastgeber.

Eine Niederlage gab es auch für die Cleveland Cavaliers. Im ersten Spiel nach der umstrittenen Trennung von Coach David Blatt verloren die Cavs gegen die Chicago Bulls 83:96. Superstar LeBron James kam auf 26 Punkte und 13 Rebounds, konnte den Fehlstart des neuen Trainers Tyronn Lue aber nicht verhindern. Bei den Bulls glänzte der Spanier Pau Gasol mit 25 Zählern.

Einen ungewollten freien Tag gab es für Nationalmannschaftscenter Tibor Pleiß. Die Partie seines Teams Utah Jazz bei den Washington Wizards wurde wegen des Winterwetters im Osten der USA verschoben.

(L'essentiel/dpa)

NBA-Ergebnisse, Freitag, 22.01.2016:

Orlando Magic - Charlotte Hornets 116:120 n.V.

Brooklyn Nets - Utah Jazz 86:108

Boston Celtics - Chicago Bulls 110:101

New York Knicks - Los Angeles Clippers 88:116

Houston Rockets - Milwaukee Bucks 102:98

Toronto Raptors - Miami Heat 101:81

Dallas Mavericks - Oklahoma City Thunder 106:109

Los Angeles Lakers - San Antonio Spurs 95:108

Golden State Warriors - Indiana Pacers 122:110

Samstag, 23.01.2016:

Washington Wizards - Utah Jazz abgesagt

Charlotte Hornets - New York Knicks 97:84

New Orleans Pelicans - Milwaukee Bucks 116:99

Minnesota Timberwolves - Memphis Grizzlies 106:101

Cleveland Cavaliers - Chicago Bulls 83:96

Phoenix Suns - Atlanta Hawks 98:95

Denver Nuggets - Detroit Pistons 104:101

Portland Trail Blazers - Los Angeles Lakers 121:103

Sacramento Kings - Indiana Pacers 108:97

Deine Meinung