Meteolux: Bricht nun der wahre Winter über Luxemburg ein?

Publiziert

MeteoluxBricht nun der wahre Winter über Luxemburg ein?

LUXEMBURG – Im Laufe der nächsten Tage sinken die Temperaturen und Anfang kommender Woche wird starker Morgenfrost erwartet. Steht damit der wahre Winter vor der Tür?

Diejenigen, die Kälte, Schnee und heiße Schokolade vor dem Kamin lieben, werden sich nicht freuen.

Diejenigen, die Kälte, Schnee und heiße Schokolade vor dem Kamin lieben, werden sich nicht freuen.

Editpress/Tania Feller

Während es in den vergangenen Tagen tagsüber recht mild war und auch für Freitag und Samstag bis zu 9 Grad vorhergesagt wurden, wird es danach wieder frostig. Zumindest wenn man den kurzfristigen Prognosen von Meteolux Glauben schenkt, wonach das Quecksilber vor allem in den ersten Sonntagsstunden sinken wird.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist mit einer «Tiefsttemperatur zwischen -3 und -6 Grad Celsius» zu rechnen, wie der Meteorologe Luca Mathias am Donnerstag gegenüber L'essentiel angab. Ab Sonntag wird es dann deutlich kälter, mit Höchstwerten zwischen 1 und 4 Grad Celsius. «Ab Dienstag nächster Woche ist mit einem leichten Temperaturanstieg zu rechnen», so Meteolux. Diejenigen, die Kälte, Schnee und heiße Schokolade vor dem Kamin lieben, werden sich nicht freuen.

«Schnee ist derzeit nicht in Sicht, und generell werden für die nächsten 7 bis 10 Tage derzeit keine nennenswerten Niederschläge erwartet», berichtet Meteolux weiter, womit kein Auffüllen des Grundwassers in Aussicht gestellt wird.

MeteoLux
(nc)

Deine Meinung

3 Kommentare