Umstrukturierung – Konsbruck wird zum Kabinettschef befördert

Publiziert

UmstrukturierungKonsbruck wird zum Kabinettschef befördert

LUXEMBURG - Premier Xavier Bettel bekommt einen neuen Kabinettschef an seine Seite. Paul Konsbruck übernimmt die Stelle.

Paul Konsbruck (links) wird künftig noch näher mit Premier Xavier Bettel zusammenarbeiten.

Paul Konsbruck (links) wird künftig noch näher mit Premier Xavier Bettel zusammenarbeiten.

Editpress/Ifinzi

Im Zuge der Neustrukturierung des Staatsministeriums ist Paul Konsbruck zum Kabinettschef aufgestiegen. Der ehemalige Journalist war bislang der Kommunikationsberater von Premier Xavier Bettel. Das teilte das Staatsministerium am Donnerstag mit.

Das neu geschaffene «Cabinet ministériel» des Premiers setzt sich wie folgt zusammen: Jean-Paul Senninger (Generalsekretär des Regierungsrats), Jacques Thill (Stellvertretender Generalsekretär des Regierungsrats), Yuriko Backes (Diplomatische Beraterin des Premierministers), Marc Baltes (Wirtschaftsberater des Premierministers), Jo Clees (Pressesprecher des Premierministers), Jeff Fettes (Koordinator des juristischen Dienstes im Staatsministerium), Jean-Paul Zens (Direktor für Medien und Kommunikation).

Als Kabinettschef ist Konsbruck nun der oberste Berater für Premier Bettel.

(L'essentiel)

Deine Meinung