CNS – Krankenversicherung macht 60 Millionen Gewinn

Publiziert

CNSKrankenversicherung macht 60 Millionen Gewinn

LUXEMBURG – Die Krankenversicherung bleibt im Plus: Laut Haushaltsplan für 2015 erwirtschaftet sie in diesem Jahr einen Überschuss von 60 Millionen Euro.

Die Ausgaben der Kranken- und Mutterschaftsversicherung sind für 2015 mit 2,57 Milliarden Euro angesetzt.

Die Ausgaben der Kranken- und Mutterschaftsversicherung sind für 2015 mit 2,57 Milliarden Euro angesetzt.

Die Kranken- und Mutterschaftsversicherung kann sich mit einem großen Überschuss rühmen. «Die Schätzungen der Einnahmen und Ausgaben sagen für 2015 eine stabile finanzielle Situation voraus», sagte die CNS am Donnerstag am Rande der Haushaltssitzung für das Kassen-Budget 2015. Das wurde von den Vertretern von Regierung, Arbeitnehmern und Arbeitgebern einstimmig angenommen.

Die Kranken- und Mutterschaftsversicherung soll 2015 ein Plus von 60,4 Millionen Euro erzielen. Grund ist, dass die Gewinne aus 2014 übernommen werden. Denn eigentlich macht die Kasse 2015 Verlust: 0,9 Millionen Euro Miesen sind eingeplant.

Für 2015 sind die laufenden Ausgaben um 3,74 Prozent auf 2,57 Milliarden Euro gesunken. Wie erwartet zahlt die CNS einen 120-Millinen-Euro-Kredit am Ende des Jahres 2014 zurück. 60 Millionen folgen 2015, weitere 20 Millionen im Jahr 2016. Die Gläubiger sind zum größten Teil Fonds von Sozialversicherungen aus dem Ausland.

(jg/L'essentiel)

Deine Meinung