Magen-Darm-Grippe – Kranker Andy Schleck steigt bei Paris-Nizza aus

Publiziert

Magen-Darm-GrippeKranker Andy Schleck steigt bei Paris-Nizza aus

Mit Fieber und Bauchweh ist adprofi Andy Schleck am Dienstag bei der dritten Etappe des Mehrtagesrennens Paris-Nizza nicht mehr an den Start gegangen.

Mit einer Magen-Darm-Grippe muss Andy Schleck beim Radrennen zwischen Paris und Nizza am Dienstagmorgen aufgeben. Bei der dritten Etappe ging der Luxemburger vom Team RadioShack-Nissan nicht mehr an den Start.

Andy Schleck lag nach einem verkorksten Zeitfahren zum Auftakt und einer zweiten Etappe, bei der der offenbar bereits krank war, auf Platz 155 der Gesamtwertung. «Gegen Übelkeit kann man nicht viel tun, ich muss meinem Körper einfach Ruhe gönnen», erklärt andy Schleck laut einer Mitteilung seines Rennstalls. «Das ist schade, ich wollte bei Paris-Nizza eine gute Leistung bringen, sollte aber nicht den Rest der Saison aufs Spiel setzen. Meine Ziele sind schließlich die Rennen später in der Saison.»

Etwas besser platziert ist Andys Bruder Fränk auf Rang 79 nach der zweiten Etappe. Der bestzplatzierte Fahrer des Luxemburger RadioShack-Nissan-Teams war nach zwei Etappen der Belgier Maxime Montfort auf Rang 7.

(L'essentiel Online)

Deine Meinung