Tahiti - Kreuzfahrt-Gast (27) hatte Drogen im Wert von 42 Millionen Dollar dabei 
Publiziert

TahitiKreuzfahrt-Gast (27) hatte Drogen im Wert von 42 Millionen Dollar dabei 

Der Passagier, der von Hawaii in Französisch-Polynesien ankam, trug Crystal Meth im Millionenwert bei sich. Auf den Inseln, die zu Frankreich gehören, ist die Droge offenbar äußerst beliebt.

1 / 3
Ein Passagier, der auf einem Kreuzfahrtschiff in der Hauptstadt Tahitis, Papeete, ankam, hatte kiloweise Drogen dabei.

Ein Passagier, der auf einem Kreuzfahrtschiff in der Hauptstadt Tahitis, Papeete, ankam, hatte kiloweise Drogen dabei.

imago images/Sergi Reboredo
Die Insel, die zu Französisch-Polynesien gehört, hat eine sehr aktive Drogenszene. Bis zu fünf Prozent der Bevölkerung sollen betroffen sein.

Die Insel, die zu Französisch-Polynesien gehört, hat eine sehr aktive Drogenszene. Bis zu fünf Prozent der Bevölkerung sollen betroffen sein.

imago images/Sylvain Grandadam
Gemäß ersten Erkenntnissen könnte der Mann von Mexiko aus gestartet sein.

Gemäß ersten Erkenntnissen könnte der Mann von Mexiko aus gestartet sein.

REUTERS

Ein Kreuzfahrtpassagier auf Tahiti ist mit Drogen im Wert von 42 Millionen gefasst worden. Der Mann habe 21 Kilo der Droge Crystal Meth bei sich gehabt, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag in Papeete, der Hauptstadt des französischen Überseegebiets Französisch-Polynesien mit. Der 27-Jährige sei auf einem Kreuzfahrtschiff von Hawaii nach Französisch-Polynesien unterwegs gewesen.

Dort verkaufe sich die Droge für mehr als 2000 Euro pro Gramm, sagte der Staatsanwalt. In Mexiko hingegen, wo sie möglicherweise herkomme, koste das Gramm nur fünf oder sechs Dollar. In dem Überseegebiet mit etwa 280.000 Einwohnern gibt es nach Schätzung der Staatsanwaltschaft etwa 10.000 bis 12.000 Menschen, die regelmäßig Crystal Meth konsumieren.

(AFP/pme)

Deine Meinung

0 Kommentare