Dogecoin-Kurs – Kryptowährung bricht während Musk-Auftritt ein
Publiziert

Dogecoin-KursKryptowährung bricht während Musk-Auftritt ein

Während Elon Musk bei «Saturday Night Live» zu Gast war, befand sich der Kurs der Krypto-Währung Dogecoin im freien Fall.

In der Nacht auf Sonntag führte Musk durch die US-Comedy-Show «Saturday Night Live» (SNL). Der Starunternehmer ließ zuvor durchblicken, dass er die große Bühne für weitere Dogecoin-Werbung nutzen könnte. Das versetzt den Kryptomarkt die ganze Woche über schon in Aufregung. Am Samstag erreichte die Kryptowährung ein Allzeithoch von knapp 0.74 US-Dollar. Doch dann: Während Musks Auftritt brach der Kurs markant auf knapp 0.5 US-Dollar ein.

Über das, was zu diesem freien Fall geführt hat, darf spekuliert werden. So witzelte der Tesla-Gründer beispielsweise, dass er «manchmal schräge Dinge» sage und machte sich über seine eigenen Tweets lustig. Zudem sprach er davon, dass er Asperger, eine Form von Autismus, habe. Weiter ging er in seiner Eröffnungsrede aber nicht darauf ein. Später erholte sich der Kurs leicht. Trotzdem ließ es sich der Tech-Milliardär nicht nehmen, in der fiktiven Nachrichtensendung mit Michael Che und Colin Jost Dogecoin als «hustle», was soviel heißt wie Schwindel oder Betrug, zu bezeichnen.

(L'essentiel/dmo)

Deine Meinung