Giftiges Gas – Kühlschrank sorgt für Ammoniak-Alarm

Publiziert

Giftiges GasKühlschrank sorgt für Ammoniak-Alarm

GREVENMACHER - Am Montagabend mussten Hausbewohner in Grevenmacher den Rettungsdienst rufen, weil ihr Kühlschrank ein giftiges Gas absonderte.

Ein beißender und stechender Geruch aus dem Keller war am Montagabend gegen 19.20 Uhr Hausbewohnern in Grevenmacher aufgefallen. Die Bewohner konnten die Quelle allerdings nicht finden und alarmierten die Rettungskräfte. Die Sauvetage und die Freiwillige Feuerwehr Grevenmacher-Mertert konnten vor Ort den stechenden Geruch schnell zuordnen, mussten daraufhin jedoch mit schwerem Atemschutz und Gas-Spür-Messgeräten nach der Quelle suchen.

Aus einem Kühlschrank in einem Abstellzimmer im Keller war durch einen technischen Defekt Ammoniak ausgetreten. Das giftige Gas ist zwar farblos, lässt sich jedoch durch seinen intensiven Geruch von Menschen gut wahrnehmen. Es verursacht Reizungen der Lunge und kann bei hohen Konzentrationen sogar zum Tod führen. Umgehend wurde der Kühlschrank abgeschaltet und ins Freie verfrachtet. Anschließend wurde der Keller des Wohnhauses belüftet um die Gase auszutreiben. Es wurde niemand verletzt.

(L'essentiel)

Deine Meinung