Faits Divers – Kurioser Unfall sorgt für Gasalarm

Publiziert

Faits DiversKurioser Unfall sorgt für Gasalarm

HESPERINGEN - Ein Autounfall hat für Gasalarm im Süden Luxemburgs gesorgt: Ein Kleinlaster war von der Straße abgekommen - und hatte einen Gasanschluss gerammt.

Gasalarm in Hesperingen: Anwohner bemerken am Mittwochmittag in der Nähe des Schlosses starken Gasgeruch. Sofort verständigen sie die Feuerwehr. Die entdecken einen kuriosen Unfall: Ein Kleinlaster hat eine Gastation gerammt, aus den 15 Zentimeter dicken Leitungen des Anschlusses strömt Gas.

Die Feuerwehrleute zögern nicht lange und sperren den Bereich großräumig ab. Sie befürchten einen Brand - oder sogar eine Explosion. Die Betreiber der Leitung - die Firma Creos - kann die Leitung schließlich schließen und sofort im Anschluss reparieren. Während des Feuerwehreinsatzes und der Reparaturarbeiten musste die Rue Gasperich gesperrt werden, was für Verzögerungen im Straßenverkehr gesorgt hat.

Der Fahrer des Kleinlasters wurde nur leicht verletzt. Die Polizei ermittelt jetzt, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

stellen

in der

Die Feuerwehr musste am Mittwoch um 12.13 zu einem kuriosen Unfall ausrücken. Ein Kleinlaster

Um 12.13 Uhr ist die Feuerwehr mussausgerückt,

(sen/L'essentiel)

Deine Meinung