Trainer-Entlassung – Labbadia ist schon gefeuert

Publiziert

Trainer-EntlassungLabbadia ist schon gefeuert

Die Bundesliga hat nach drei Runden bereits die erste Trainer-Entlassung. Bruno Labbadia ist beim VfB Stuttgart nach drei Niederlagen entlassen worden.

Drei Spiele - drei Niederlagen: Der VfB Stuttgart ist miserabel in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Die Folge: Trainer Bruno Labbadia wurde am Montag entlassen. Ein Nachfolger ist noch nicht bekannt.

Der mit großen Ambitionen in die Saison gestartete Verein gewann bislang nur eine von sechs Partien - im Cup gegen den Fünftligisten BFC Dynamo. Im Europacup gab es zwei Unentschieden und eine Niederlage.

Erinnerungen an Gross

Letztmals erlebte der VfB Stuttgart vor drei Jahren einen solch schlechten Start ins Fußballjahr. Damals kostete das Anfangstief Christian Gross den Job. Der Züricher musste Jens Keller weichen, ehe dann Labbadia einige Wochen später - im Dezember 2010 - das Ruder übernahm und den Klassenerhalt sicherte. Der größte Erfolg während seiner Zeit in Stuttgart gelang Labbadia mit dem Erreichen des Cupfinales im letzten Juni.

(L'essentiel Online/heg/si)

Deine Meinung