Kriminalität in Luxemburg – Ladendiebstahl ist auf dem Vormarsch

Publiziert

Kriminalität in LuxemburgLadendiebstahl ist auf dem Vormarsch

LUXEMBURG – Viele Geschäfte melden aktuell Ladendiebstähle im ganzen Land. Die Police Grand-Ducale warnt außerdem vor Betrügern.

Die Polizei hat in der vergangenen Woche zahlreiche Fälle von Ladendiebstahl registriert.

Die Polizei hat in der vergangenen Woche zahlreiche Fälle von Ladendiebstahl registriert.

Eine Welle von Ladendiebstählen im ganzen Land beschäftigt die Police Grand-Ducale derzeit. In der Hauptstadt wurde ein Mann beim Diebstahl zweier Jacken aus einem Bekleidungsgeschäft in der Rue d'Anvers auf frischer Tat ertappt. In der Grand Rue wurde ein Diebstahl-Versuch einer Luxustasche vereitelt und ein Geschäft in der Rue Chimay meldete einen Überfall.

Auch der Süden des Landes war betroffen: In Differdingen wurden zwei junge Mädchen beim Ladendiebstahl erwischt und auch in einem Kaufhaus in Oberkorn wurde gestohlen. In Niederkerschen wurde eine Person beim Diebstahl von Taschenlampenbatterien erwischt.

Die Police Grand-Ducale ruft aktuell auch zur Wachsamkeit gegenüber Betrügern auf: Einige gehen derzeit von Tür zu Tür und geben sich als Mitglieder von humanitären Organisationen aus. Die Beamten raten, immer nach den Ausweispapieren zu fragen und jede verdächtige Aktion zu melden.

(L'essentiel)

Deine Meinung