Fotoshooting – Lady Gaga schafft nackte Tatsachen

Publiziert

FotoshootingLady Gaga schafft nackte Tatsachen

Vom ohnehin schon freizügigen Fotoshooting des Star-Fotografen Terry Richardson mit Lady Gaga ist ein Video aufgetaucht, welches noch intimere Einblicke gewährt.

Terry Richardson gehört zu den gefragtesten, aber auch umstrittensten Fotografen Hollywoods. Und das nicht, weil er auch mal ein Männermodel abknutscht, sondern weil ein Model behauptet hat, der Knipser habe sie sexuell genötigt.

«Er nimmt Mädchen, die jung sind, manipuliert sie, ihre Sachen auszuziehen und macht Bilder von ihnen, für die sie sich schämen. Sie haben zu viel Angst, Nein zu sagen, weil ihre Agentur sie für den Job gebucht hat und sie zu jung sind», hatte Supermodel Rie Rasmussen im März 2010 berichtet. Angeblich zieht der 45-Jährige bei Shootings gerne auch mal selbst blank.

Mit Lady Gaga scheint sich der Mann dagegen prima verstanden zu haben, wie ein neues Video seiner Sitzung mit der Sängerin suggeriert. Da seine Fotos oft an der Grenze zur Pornografie kratzen und sehr provokant sind, scheint die Paarung Richardson/Gaga aber ohnehin prädestiniert.


Richardson schießt Gaga ab - mit der Kamera versteht sich. Quelle: Youtube

Deine Meinung