Großbrand – Lagerhalle ging in der Nacht in Flammen auf

Publiziert

GroßbrandLagerhalle ging in der Nacht in Flammen auf

LUXEMBURG - In einer stillgelegten Lagerhalle in der Rue de l'Aciérie kam es am frühen Sonntagmorgen zu einem Großbrand. Die Löscharbeiten dauerten über drei Stunden.

In einer Lagerhalle in Luxemburg-Hollerich ist am frühen Sonntagmorgen ein Großbrand ausgebrochen. Die Einsatzkräfte waren drei Stunden lang mit den Löscharbeiten in der Rue de l'Aciérie beschäftigt.

Nachbarn hatten gegen 1 Uhr morgens eine Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Insgesamt standen 14 Feuerwehrleute, ein Krankenwagen und drei Löschfahrzeuge im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Die Ermittlungen ergaben, dass Umbauarbeiten stattgefunden hatten, welche den Sickerbrand verursacht haben könnten. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unbekannt. Die Lagerhalle war bereits für den Abbruch bestimmt.

(L'essentiel)

Deine Meinung