Charlie Sheen – Leidenschaft: Porno-Stars und Spenden

Publiziert

Charlie SheenLeidenschaft: Porno-Stars und Spenden

Die Weihnachtszeit stimmt sogar Charlie Sheen milde: Er spendete mal eben 187'000 Euro für wohltätige Zwecke. Sogar Lindsay Lohan bekam einen Batzen.

Charlie Sheen mag Pornostars, Partys, Alkohol und Drogen. Der 48-Jährige ist bekannt für seine Skandale. Dass er aber auch ein grosses Herz hat und des Öfteren Gutes tut, das ist weniger bekannt. Wie das Newsportal TMZ vermeldete, hat Onkel Charlie in den letzten Monaten eine stolze Viertelmillion Franken für wohltätige Zwecke gespendet.

Zu einem unerwarteten Geldsegen kamen unter anderem ein Hilfswerk für die Opfer des Taifuns auf den Philippinen (18'000 Euro), die Wohltätigkeitsorganisation Walk to End Epilepsy (7300 Euro), drei verschiedene ungenannte Einrichtungen (110'000 Euro), die Familie eines jungen Krebspatienten (54'000 Euro) und zu guter Letzt bekam auch Skandalnudel Lindsay Lohan einen Batzen (74'000 Euro). Ob LiLo die Stange Geld im Sinne von Charlie Sheen, nämlich vernünftig, einsetzt, ist unklar. Gebrauchen kann sie das Geld auf jeden Fall. Die Gerüchte, die 27-Jährige sei pleite, halten sich hartnäckig.

(L'essentiel Online/lme)

Deine Meinung