Insta-Video – Lena Meyer-Landrut weint ihrer Beziehung nach
Publiziert

Insta-VideoLena Meyer-Landrut weint ihrer Beziehung nach

In Interviews hält sich Lena Meyer-Landrut in Bezug auf ihr Privatleben stets zurück. Auf Instagram lässt die Sängerin nun aber tief blicken.

So aufgelöst wie in ihrem aktuellen Video hat man Lena Meyer-Landrut bislang nicht gesehen. Am Pfingstmontag postete die 28-Jährige einen Clip auf Insta, der ihren Fans ganze vier Minuten lang einen Einblick in ihr Seelenleben ermöglicht.

«Ich dachte, es ist für immer»

Sie hätte «alles» daran geliebt, antwortet Lena sich selbst. Und schiebt nach: «Ich habe besonders die schweren Zeiten geliebt.» Wie schwer diese Zeiten für Lena waren, bekommt der IG-TV-Zuschauer direkt im Anschluss zu sehen.

In einer Rückblende, in der man die Musikerin während des Komponierens ihrer Ballade Love sieht, sitzt Lena völlig aufgelöst an einem Fenster. «Vielleicht trifft man ja nochmals jemanden, wo man das nochmal glaubt», sagt die Sängerin unter Tränen. Und fügt an: «Weil ich wirklich dachte, dass es für immer ist.»

Lena verarbeitet Liebes-Aus

Damit spricht Lena die Trennung von ihrem langjährigen Freund Max an. Die Beziehung des Paares ging während den Aufnahmen zu ihrem neuen Album Only Love, L, das im April erschienen ist, in die Brüche – nach acht Jahren.

Und mit dem neuen Instagram-Video bestätigt die Sängerin nun, was einige vorab bereits geahnt hatten: Sie ist für das Liebes-Aus verantwortlich, da ihre Gefühle für Max nachließen.

So singt sie in dem Track Love: «I should have known that love isn't always the same, don't wanna walk away, but I just can't stay.» («Ich hätte wissen müssen, dass Liebe nicht immer gleich ist, ich will nicht weggehen, aber ich kann einfach nicht bleiben.»)

Fortsetzung folgt

Habe man diese Entscheidung getroffen und durchgezogen, sei es befreiend, so Lena. Die Trennung von Max schmerze sie immer noch. «Es tut mir richtig leid, weil ich es ja nicht geplant habe», sagt sie in dem Instagram-Video.

Im Abspann wird mit dem Satz To be continued klar: Es wird nicht der einzige Einblick in die Arbeit an ihrem jüngsten Album sein.

(L'essentiel/kao)

Deine Meinung