Frauen-Fußball – «Les Bleues» siegen im ersten WM-Match
Publiziert

Frauen-Fußball«Les Bleues» siegen im ersten WM-Match

Geheimfavorit Frankreich hat beim Auftakt der Frauen-Fußballweltmeisterschaft am Sonntag in Sinsheim verdient mit 1:0 (0:0) gegen Afrikameister Nigeria gesiegt.

Onome Ebi (links) aus Nigeria und Marie-Laure Delie aus Frankreich kämpfen um den Ball.

Onome Ebi (links) aus Nigeria und Marie-Laure Delie aus Frankreich kämpfen um den Ball.

DPA

«Les Bleues» können weiter auf die erste Viertelfinal-Teilnahme hoffen. Vor 25 475 Zuschauern in der nicht ganz ausverkauften Rhein-Neckar-Arena traf Stürmerin Marie-Laure Delie bei großer Hitze in der 56. Minute zum Sieg für die Elf von Trainer Bruno Bini.

Die Gruppengegner des deutschen Teams lieferten sich ein sehenswertes Duell. Bini setzte bei der erst zweiten WM-Teilnahme von «Les Bleues» auf einen Block von fünf Profis von Champions-League-Sieger Olympique Lyon. Nigerias Trainerin Ngozi Uche, die vom Deutschen Thomas Obliers beraten wird, bot in der Startelf vier Spielerinnen der Rivers Angels aus Lagos auf. Dazu gehörte auch Torfrau Precious Dede. Das Spiel hatten aber die Französinnen weitgehend im Griff, sie traten ballsicherer und zweikampfstärker auf.

Deutschland tritt ab 18 Uhr in Berlin gegen Kanada an.

L'essentiel Online

Gruppe A:

Sonntag, 26.6.: Nigeria - Frankreich 0:1 (0:0)

Sonntag, 26.6., 18 Uhr: Deutschland - Kanada

Donnerstag, 30.6., 18 Uhr: Kanada - Frankreich

Donnerstag, 30.6., 20.45 Uhr: Deutschland - Nigeria

Dienstag, 5.7., 20.45 Uhr: Frankreich - Deutschland

Dienstag, 5.7., 20.45 Uhr: Kanada - Nigeria

Deine Meinung