Todkrankes Mädchen – Lila May (5) feiert ihren letzten Geburtstag

Publiziert

Todkrankes MädchenLila May (5) feiert ihren letzten Geburtstag

Zum fünften Geburtstag ihrer Tochter organisiert eine US-Familie eine riesige Party. Es ist das letzte Wiegenfest des krebskranken Mädchens.

Hunderte Gäste kamen vergangenes Wochenende nach Hood River im US-Staat Oregon. Ryan Schow und Heidi Hall hatten für ihre Tochter Lila May «die Party ihres Lebens» organisiert. Die Eltern bestellten sogar eine Kutsche mit Pferden und eine Truppe von Disney-Prinzessinnen – denn sie wissen, dass das Mädchen nicht mehr lange leben wird.

Lila May hat Krebs. Im Alter von drei Jahren stellten die Ärzte beim Mädchen einen sogenannten Neuroblastom fest, ein bösartiger Tumor des Nervensystems. Mehrere Operationen und eine zweijährige Chemotherapie waren erfolglos. Inzwischen ist der kleine Körper so geschwächt, dass die Ärzte keine weiteren Behandlungen zulassen. Die Mediziner sind pessimistisch: Lila May hat höchstens noch bis November zu leben.

Geburtstag, Abschlussball und Hochzeit

Via Facebook organisierte Heidi Hall eine Spendenaktion, um für ihr todkrankes Kind eine riesige Party zu organisieren. Es sollte mehr als nur ein Geburtstagsfest werden. An diesem einen Tag sollte Lila May auch ihren Schulabschlussball und sogar ihre Hochzeit erleben.

In einer rührenden Zeremonie machte Vater Ryan seiner Tochter einen Heiratsantrag. Dann führte er sie zum «Altar» und beide tanzten am Schluss den Hochzeitswalzer, während die Gäste zu Tränen gerührt zusahen.

«Wir erhielten so viel Unterstützung aus der Gemeinde», sagt Ryan Schow zum Sender ABC News. Sowohl die Pferde-Kutsche wie auch die Prinzessinnenkostüme seien gespendet worden, erzählt er. «Es passieren so viele schreckliche Dinge jeden Tag. Doch für einen solchen Anlass halten die Menschen zusammen.»

Deine Meinung