Gerichtsverfahren – Lilly Becker mit pikanten Bildern erpresst

Publiziert

GerichtsverfahrenLilly Becker mit pikanten Bildern erpresst

Die Ehefrau von Boris Becker wird von den Schatten ihrer Vergangenheit eingeholt: Zwei Männer versuchten Lilly Becker mit intimen Fotos zu erpressen. Sie hat nun Klage eingereicht.

Lilly Becker hat in den USA gegen zwei Männer geklagt, die unautorisierte Fotos von ihr verkaufen wollten. In dem Antrag heiße es: Frau Becker droht ein massiver Schaden. Die Beschuldigten haben versucht, unautorisiert privates Foto- und Videomaterial von ihr zu verkaufen, wie die Sprecherin von Lilly und Boris Becker der «Bild»-Zeitung bestätigte.

Die vorsitzende Richterin habe die Männer zum Entfernen der Bilder auf allen elektronischen Geräten aufgefordert, hieß es weiter. Bei Zuwiderhandlung drohe den Männern Gefängnis.

(L'essentiel Online/mor/dapd)

Deine Meinung