Einmal mehr – Lindsay Lohan verhaftet
Publiziert

Einmal mehrLindsay Lohan verhaftet

Regeln sind nicht Lindsays beste Freunde. Nachdem sie erst kürzlich für Randale verantwortlich gemacht worden war, hat sie jetzt offenbar Fahrerflucht begangen.

In diesem schwarzen Porsche saß Lindsay Lohan, als sie am 8. Juni 2012 auf dem Highway mit einem Lastwagen zusammenstieß. Nun soll die Schauspielerin erneut einen Unfall gebaut haben.

In diesem schwarzen Porsche saß Lindsay Lohan, als sie am 8. Juni 2012 auf dem Highway mit einem Lastwagen zusammenstieß. Nun soll die Schauspielerin erneut einen Unfall gebaut haben.

Keystone

Schauspielerin Lindsay Lohan ist am Mittwochmorgen, dem 19. September, in New York wegen Fahrerflucht von der Polizei festgenommen worden. Angeblich streifte die 26-Jährige einen Mann mit ihrem Wagen und verließ anschließend die Unfallstelle. Laut Tmz.com wurde die Schauspielerin nach dem Zwischenfall in Polizeigewahrsam genommen.

Dem Newsportal sei berichtet worden, dass sich der Unfall ereignete, als Lindsay ihren Porsche Cayenne in der Nähe des Dream Hotel in New York City einparkte und dabei angeblich einen Mann am Knie verletzte. Zudem soll einer ihrer Beifahrer zwar ausgestiegen sein, aber lediglich um zu prüfen, ob das Auto auch keine Schramme abbekommen hatte.

Immer wieder grüßt die Gesetzesbrecherin

Während Lohan und ihre Entourage nach dem Vorfall ins Hotel gingen, wurde der Verletzte ins Krankenhaus gebracht. Als Lohan um circa zwei Uhr morgens das Hotel verließ, wurde sie von der New Yorker Polizei erwartet und Berichten zufolge wegen Fahrerflucht verhaftet. Schriftlich sei Lohan zu einer Gerichtsverhandlung vorgeladen worden. Dies wiederum bedeute, dass sie keine Kaution habe hinterlegen müssen.

Lohans Sündenregister ist lang. Schon abermals wurde sie verhaftet – Alkohol und Drogen waren dabei ihr größter Feind. Zuletzt sorgte sie Ende August für Aufsehen, weil sie Schmuck geklaut haben soll.

(L'essentiel Online/Cover Media/los)

Deine Meinung