Hip oder Horror? – Lippentrend der Albträume feiert sein Comeback
Publiziert

Hip oder Horror?Lippentrend der Albträume feiert sein Comeback

Bei manchen Trends ist man sich sicher, dass sie nur eine kurzzeitige Geschmacksverirrung sind. Concealer als Lippenstift ist eigentlich so ein Fall. Eigentlich …

Der 2000er Make-up-Look mit betonten Augen und Concealer-Lippen ist zurück

Der 2000er Make-up-Look mit betonten Augen und Concealer-Lippen ist zurück

Instagram/antigonaasanii

Wir schreiben das Jahr 2005: Du machst dich für die Party am Samstagabend fertig, toupierst deine Fransen, bevor du sie mit einer Klammer zurücksteckt, schminkst dir dramatische Smokey Eyes und setzt als Kontrast dazu auf nude Lippen.

In besagtes Jahr übersetzt heißt das: Statt Lippenstift gibt es eine dicke Schicht Concealer im eigenen Hautton – und das möglichst exakt. Mit jeder Menge Gloss dazu entstehen so an der Party Bilder, für die du dich vielleicht immer noch schämst.

Gen Z bringt den Trend zurück

Bis jetzt. Denn 16 Jahre später hat auch die Gen Z festgestellt, dass man die cremige Concealer-Textur wunderbar auf die Lippen auftragen kann und bringt den umstrittenen Trend zurück auf die Bildfläche. Noch absurder: Manche Tiktoker schaffen es tatsächlich, das Ergebnis so gut aussehen zu lassen, dass man beinahe verleitet ist, ins Badezimmer zu gehen und … nein nein. Oder, vielleicht nur mal schnell probieren?

Die Kontur macht's

Das Geheimnis, das es schafft, dem Trend um Concealer Lips 662 Millionen (!) Aufrufe einzubringen: Eine dunklere Kontur verhindert zuverlässig, dass die Lippen zu unsichtbar werden und lässt selbst billigen Concealer wie einen teuren Nude-Lippenstift aussehen.

Was den ursprünglichen Trägerinnen des Trends allerdings im Gedächtnis geblieben ist: Es hat schon einen Grund, dass Concealer die Nude-Lippenstifte nicht ganz ersetzen kann. Was funktioniert, um Unreinheiten im Gesicht abzudecken , hindert die Lippen nicht am Austrocknen – es unterstützt sie dabei. Deshalb die Empfehlung: Die Farben und Techniken gerne abschauen. Fürs Nachschminken dann aber lieber nochmals auf die Suche nach der perfekten Nude-Lippenstift-Variante gehen.

(L'essentiel/Malin Mueller)

Deine Meinung