Sechs Wochen zu früh – Liv Tyler ist zum zweiten Mal Mama geworden

Publiziert

Sechs Wochen zu frühLiv Tyler ist zum zweiten Mal Mama geworden

Am Mittwoch erblickte das zweite Kind von Schauspielerin Liv Tyler die Welt – sechs Wochen zu früh. Dem Kleinen geht es aber gut.

Am Mittwoch kam der gemeinsame Sohn von Liv Tyler («Armageddon») und David Gardner, einem Entertainment-Manager, zur Welt.

Bisher ist sein Name noch nicht bekannt, allerdings weiß man, dass der Kleine sechseinhalb Wochen zu früh geboren wurde. Man darf also davon ausgehen, dass der Junge noch eine Weile im Krankenhaus bleiben muss. Liv Tylers Sprecher bestätigt jedoch, dass alles in Ordnung ist: «Es geht ihm gut und alle sind glücklich.»

Tyler hat bereits Kind aus erster Ehe

Für Liv Tyler ist es schon der zweite Sohn. Die 37-Jährige erzieht bereits den zehnjährigen Milo, der aus ihrer Ehe mit Musiker Royston Langdon hervor ging.

Milo profitierte laut Tyler von der neuen Schwangerschaft: «Das Schönste daran, wieder schwanger zu sein, ist, dass die Mama-Hormone wieder fließen. Ich spüre meinen Körper mehr und dadurch bin ich auch Milo eine bessere Mutter», sagte Tyler im November zur britischen Zeitschrift «Town & Country». Ihr aktueller Partner David Gardner hat ebenfalls bereits einen Sohn (7) aus einer früheren Beziehung.

(L'essentiel/nei)

Deine Meinung