Großregion – Lkw aus Luxemburg völlig überladen unterwegs

Publiziert

GroßregionLkw aus Luxemburg völlig überladen unterwegs

LUXEMBURG/SCHWEICH - Die deutsche Autobahnpolizei hat am Montag einen Langholztransporter aus Luxemburg gestoppt. Er wog weit mehr als die erlaubten 40 Tonnen.

Sieht überladen aus, ist auch überladen. Dieser Langholztransporter aus Luxemburg wiegt 52 Tonnen.

Sieht überladen aus, ist auch überladen. Dieser Langholztransporter aus Luxemburg wiegt 52 Tonnen.

Polizei Schweich

Auf der deutschen A 64 hat die Polizei am Montagmittag einen Langholztransporter aus Luxemburg gestoppt, der völlig überladen war. Wie die Autobahnpolizei Schweich mitteilte, fiel der Lkw den Beamten bei einer Geschwindigkeits- und Schwerlastkontrolle auf.

Sie kontrollierten das Fahrzeug aus Luxemburg und stellten fest, dass dieser insgesamt 52 Tonnen wog und somit zwölf Tonnen zu viel geladen hatte. Die Beamten verboten die Weiterfahrt. Nach Angaben der Polizei erwartet ihn und den Halter jeweils ein hohes Bußgeld. Nachdem ein Teil des Holzes vor Ort abgeladen worden war, durfte der Fahrer weiterfahren.

Quelle: volksfreund.de

Deine Meinung