Tödlicher Arbeitsunfall – Lkw-Fahrer gerät unter Kranstütze und stirbt
Publiziert

Tödlicher ArbeitsunfallLkw-Fahrer gerät unter Kranstütze und stirbt

WILTZ - Ein 39-jähriger Fahrer ist am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr in Wiltz in der Rue du Pont von einer Kranstütze seines Lastwagens zerquetscht worden.

Der Bauarbeiter ist zwischen der Fassade eines Hauses und der rechten hydraulischen Kranstütze seines Lkw eingeklemmt worden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. (Bild: Polizei)

Der Bauarbeiter ist zwischen der Fassade eines Hauses und der rechten hydraulischen Kranstütze seines Lkw eingeklemmt worden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. (Bild: Polizei)

Sein eigenes Fahrzeug wurde ihm zum Verhängnis: Ein 39-jähriger Lastwagenfahrer aus Bissen ist am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr in Wiltz in der Rue du Pont von seinem Fahrzeug erdrückt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der gebürtige Portugiese aus Bissen die rechten hydrauslische Kranstütze seines Lkw herausgleiten. Dabei geriet er zwischen diese Stütze und die Fassade eines Hauses. Der Fahrer starb noch vor Ort.

Die Straße musste für einige Zeit gesperrt werden.

(L'essentiel online)

Deine Meinung