Anklage wegen Mordversuch – Lkw-Fahrer riskiert Crash bei Überhol-Wahnsinn

Publiziert

Anklage wegen MordversuchLkw-Fahrer riskiert Crash bei Überhol-Wahnsinn

Ein Lkw-Fahrer setzt zu einem mehr als riskanten Überholmanöver an und bringt damit nicht nur einen Kollegen in Bedrängnis, sondern auch einen Reisebus. Nun droht eine Anklage.

Bei dem Video alleine steigt der Puls hoch: Ein tschechischer Lkw-Fahrer muss sich wegen einem riskanten Überholmanöver nun vor Gericht verantworten. Bei winterlichen Bedingungen war der Mann auf einer Landstraße in Bayern unterwegs, weil es ihm offensichtlich nicht schnell genug ging, überholte er zwei andere Lkw über eine Sperrfläche hinweg.

Daraufhin musste zunächst der Lkw ausweichen und dann ein entgegenkommender Reisebus. Das Video eines anderen tschechischen Fahrers aus einer Dash-Cam ging viral und führte nun auch zur Entlassung des Fahrers. Die Speditionsfirma Mikostar entschuldigte sich auf tschechisch und deutsch via Facebook für den Vorfall.

Dem 52-Jährigen droht nun eine Anklage in Deutschland wegen versuchten Mordes.

(L'essentiel)

Deine Meinung