Löhne in Luxemburg – Lohnanstieg könnte erst im kommenden Jahr kommen

Publiziert

Löhne in LuxemburgLohnanstieg könnte erst im kommenden Jahr kommen

LUXEMBURG – Dass die nächste Indextranche bereits in November kommt, ist laut Statec alles andere als sicher. Die Arbeitnehmer könnten sich noch einige Monate gedulden müssen.

Die Arbeitnehmer können mit einem Plus am Gehaltszettel rechnen.

Die Arbeitnehmer können mit einem Plus am Gehaltszettel rechnen.

AFP

Trotz steigender Verbraucherpreise könnte die für November angekündigte Indextranche noch weiter auf sich warten lassen. Das teilten die Experten von Statec in einem Communiqué mit. Durch den Rückgang der Preise für Heizöl (0,15 Prozent) und Reisen (3,7 Prozent) blieben die Lebenshaltungskosten zwischen September und Oktober nahezu unverändert. Und weil der Benzinpreis nur um 2,4 Prozent anstieg, sind die Verbraucherpreise insgesamt um weniger als 2,5 Prozent teurer geworden.

«Insgesamt beträgt die Inflation seit der letzten Indexierung im Oktober 2013 2,43 Prozent», erklärt Claude Lambouray von Statec. «Um die Indextranche auszulösen müssten es aber 2,5 Prozent sein. Dort sind wir noch nicht.» Insgesamt muss das Institut ein Wachstum der Preise um 2,5 Prozent gemessen haben, ehe die Gehälter automatisch an die gestiegenen Preise angepasst werden. Statec verweist auf seine Inflationserwartungen für das kommende Jahr und erwartet die nächste Lohnanpassung zwischen den zweiten und vierten Quartal 2017.

Noch im September diesen Jahres schien die nächste Indextranche im vierten Quartal 2016 zu kommen. Diese Ankündigung, die unter anderem auch der Wirtschaftsminister Etienne Schneider 2015 machte, scheint zu früh gemacht worden zu sein. Während die Preise von September auf Oktober bei einem Rückgang von 0,03 Prozent fast unverändert blieben, stiegen sie im Vergleich zum Oktober 2015 um 0,52 Prozent. Zwischen 2000 und 2013 wurden 13 Index-Tranchen ausgeschüttet. Der Zeitraum zwischen zwei Tranchen betrug nie länger als 16 Monate. Auf die kommende Tranche nun mussten die Angestellten jedoch schon seit Oktober 2013 warten.

(MC/L'essentiel)

Deine Meinung