Neuer Zentralverwahrer – Londoner Börse eröffnet Depot in Luxemburg

Publiziert

Neuer ZentralverwahrerLondoner Börse eröffnet Depot in Luxemburg

LUXEMBURG - Die Londoner Börse LSE will einen neuen Verwahrer für Wertpapiere in der Eurozone eröffnen. Die Kunden wünschten sich offenbar Luxemburg als Standort.

2014 will die Londoner Börse ihren Zentralverwahrer für die Eurozone in Luxemburg eröffnen. Auf dem luxemburgischen Finanzplatz will der London Stock Exchange LSE dann seine börsengehandelten Wertpapiere aufbewahren, wie verschiedene europäische Medien am Mittwoch melden.

Mit einem solchen Zentralverwahrer macht die Londoner Börse dem deutschen Unternehmen Clearstream sowie Euroclear Konkurrenz.

Wert von Billionen Euro

Eine solche Struktur lagert beispielsweise Anteilsscheine von Aktien in einem Depot. Sie haben einen Wert von Billionen Euro.

Einen ersten Großkunden hat die Londoner Börse mit der US-Bank J.P. Morgan Chase nach eigenen Angaben bereits an Land gezogen. Dass sich der Zentralverwalter in Luxemburg ansiedle geschehe demnach auf Kundenwunsch.

(L'essentiel Online)

Deine Meinung