Ligue 1 – Lopez übernimmt bei Marseille das Kommando

Publiziert

Ligue 1Lopez übernimmt bei Marseille das Kommando

Laut «France Football» soll der Luxemburger und ehemalige Chef des Formel-1-Teams Lotus Olympique Marseille aufgekauft haben – Marcelo Bielsa kehrt zurück auf die Bank.

Der argentinische Trainer Marcelo Bielsa verließ Marseille 2015 einen Tag nach der Meisterschaft. Im vergangenen Monat unterzeichnete «El Loco» bei Lazio Rom, trat aber zwei Tage danach von Vertrag zurück.

Der argentinische Trainer Marcelo Bielsa verließ Marseille 2015 einen Tag nach der Meisterschaft. Im vergangenen Monat unterzeichnete «El Loco» bei Lazio Rom, trat aber zwei Tage danach von Vertrag zurück.

AFP

Laut der Sportzeitung France Football ist es nun offiziell: Der Luxemburger Gérard Lopez wird beim französischen Fußball-Erstligisten Olympique Marseille künftig die Fäden ziehen. Und der ehemalige Trainer vom «OM», Marcelo Bielsa, der zwischenzeitlich bei Lazio Rom unterschrieben hatte, wieder für die Mannschaft verantwortlich sein. Gemäß der Zeitung soll er mit sechs neuen Spielern nach Frankreich zurückkehren.

Die Website der Zeitung hatte Anfang Juli das Interesse des Luxemburger Geschäftsmannes Luxemburg an dem Verein verkündet, nachdem die vorherige Besitzerin, Margarita Louis-Dreyfus, den Club zum Verkauf freigegeben hatte. Nun unterbreitete Lopez ihr ein Angebot mit dem Segen der Stadt Marseille.

Der 44-jährige Lopez ist bereits Eigentümer des luxemburgischen BGL-Ligisten Fola Esch. Er ist Vorsitzender der Beratungsfirma Genii Capital und von Nekton, einem Unternehmen im Rohstoffhandel.

(jv/L'essentiel)

Deine Meinung