«Ich freue mich» – Lothar Matthäus ersetzt Hoeneß als TV-Experte

Publiziert

«Ich freue mich»Lothar Matthäus ersetzt Hoeneß als TV-Experte

Lothar Matthäus übernimmt den Job von Uli Hoeneß. RTL landet nach dem Rückzug des Bayern-Ehrenpräsidenten einen TV-Coup.

Uli Hoeneß zieht sich zurück, Lothar Matthäus übernimmt bei RTL.

Uli Hoeneß zieht sich zurück, Lothar Matthäus übernimmt bei RTL.

imago images

Überraschende Neuigkeiten auf dem deutschen TV-Markt: Lothar Matthäus schiebt künftig Doppelschichten. Neben seiner Tätigkeit als Experte beim Pay-TV-Sender Sky wird er für RTL nun auch die deutschen Länderspiele analysieren.

Das gab der ehemalige Kapitän des DFB-Teams am Montag bekannt: «Ich freue mich, zukünftig – neben meiner Expertentätigkeit bei Sky – jetzt gemeinsam mit RTL die deutsche Fußballnationalmannschaft im TV begleiten zu dürfen. Wie gewohnt, werde ich die Spiele objektiv, aber auch wenn nötig kritisch, begleiten. Ich hoffe aber, die Mannschaft wird wieder an frühere Erfolge anknüpfen können.»

Sky verliert Rechte an der Champions League

Matthäus übernimmt damit den Job von Uli Hoeneß, der zuletzt drei Länderspiele für den Privatsender als Experte analysierte. Der Ehrenpräsident des FC Bayern hatte die Option auf die kommenden Partien von Deutschland gegen Dänemark und Lettland im Juni nicht wahrgenommen. Die Tätigkeit schien ihm nicht zugesagt zu haben.

Ein möglicher Grund, warum sich Matthäus nun für die zusätzliche Aufgabe bei RTL entschieden hat: Sky verliert ab der kommenden Saison die Rechte für die Champions League. Damit fallen die Abend-Auftritte zur besten Sendezeit weg – RTL kann ihm diese bei den DFB-Matches bieten.

(L'essentiel/sek)

Deine Meinung