Luftfahrt in der Krise – Luxair stampft Saarbrücken-Hamburg ein
Publiziert

Luftfahrt in der KriseLuxair stampft Saarbrücken-Hamburg ein

LUXEMBURG – Die luxemburgische Airline hat ihre innerdeutsche Strecke von der saarländischen Hauptstadt in die Hansestadt vorerst auf Eis gelegt.

Vorerst wird es in Saarbrücken keine De Haviland Q-400 der Luxair mehr zu sehen geben.

Vorerst wird es in Saarbrücken keine De Haviland Q-400 der Luxair mehr zu sehen geben.

DPA/Robert Spirinelli

Aufgrund zu geringer Nachfrage fliegt Luxair vorerst nicht mehr auf ihrer einzigen innerdeutschen Strecke von Saarbrücken nach Hamburg, wie das Branchen-Magazin aerotelegraph berichtet. Auch im Sommerflugplan wird die Route nicht bedient.

Einziger Lichtblick ist der Winterflugplan 2021/22. Ab 31. Oktober sind die Flüge von der saarländischen Hauptstadt in die Hansestadt wieder gelistet. Wie sicher die Wiederaufnahme der Strecke in Zeiten der Corona-Krise ist, lässt sich noch nicht voraussehen.

(L'essentiel)

Deine Meinung