«spaceresources.lu» – Luxemburg angelt sich US-Weltraumexperten

Publiziert

«spaceresources.lu»Luxemburg angelt sich US-Weltraumexperten

LUXEMBURG - Der US-amerikanische Ex-Nasa-Funktionär Pete Worden wird Luxemburg künftig bei seinem Weltraum-Ressourcen-Projekt unterstützen.

Die Luxemburger Weltraumprojekt «spaceresources.lu» bekommt einen namhaften Neuzugang. Der US-amerikanische Astrophysiker und ehemalige Air-Force-Brigadegeneral Simon Pete Worden wird ab sofort dem Beirat der Initiative angehören. Das teilte Luxemburgs Regierung am Mittwoch mit.

Der promovierte Wissenschaftler soll dem Großherzogtum bei der angekündigten Nutzung von Weltraumressourcen unter die Arme greifen. Worden war bis April 2015 Leiter des «Ames Research Center» der Nasa. Zusätzlich lehrte er an der Universität von Arizona und saß dem Wissenschaftspreis «Breakthrough Price Foundation» vor (siehe Video unten).

«Ich bin äußerst erfreut und fühle mich geehrt, diese Initiative unterstützen zu dürfen. [...] Die Vision des Großherzogtums Luxemburg, bei diesem Vorhaben weitere Fortschritte zu erzielen, bedeutet einen wichtigen Schritt», wird der Physiker zitiert. Wirtschaftsminister Etienne Schneider spricht von einem bedeutenden positiven Einfluss Wordens auf künftige Aktivitäten.

(L'essentiel)

Deine Meinung