Wetter extrem – Luxemburg erlebt heißesten Mai-Tag der Geschichte

Publiziert

Wetter extremLuxemburg erlebt heißesten Mai-Tag der Geschichte

LUXEMBURG - So einen heißen Mai hat Luxemburg selten erlebt. Am gestrigen Sonntag fiel ein acht Jahre alter Temperaturrekord – der heute schon wieder zerrinnen könnte.

Bei diesen Temperaturen gehen viele Luxemburger lieber auf Tauchstation.

Bei diesen Temperaturen gehen viele Luxemburger lieber auf Tauchstation.

Editpress

Der gestrige 28. Mai 2017 schreibt Geschichte: An diesem Tag zeigte das Thermometer auf der staatlichen Wetterstation auf dem Findel hochsommerliche 31,5 Grad an – es ist die höchste je gemessene Temperatur an einem Mai-Tag, wie Meteolux auf Nachfrage von L'essentiel bestätigt. Hält die Prognose, dann könnte der neue Rekord aber gleich wieder Geschichte sein: Zum Wochenbeginn kratzen wir sogar an der 35-Grad-Marke.

Der vorige Mai-Rekord lag bei 30,4 Grad und wurde am 25. Mai 2009 registriert. Auf dem dritten Platz liegt der 12. Mai 1988 – damals wurden 30,2 Grad gemessen. Und im Radio lief passenderweise «I Should Be So Lucky» von Kylie Minogue.

Unwetterwarnung für Montagnachmittag

Weniger glücklich waren gestern Abend der Osten Luxemburgs und das westliche Rheinland-Pfalz: Dort nahm der Rekord-Hitzetag ein «krachendes Ende». In der Gegend zwischen Bous und Saarburg gingen gegen 19.30 Uhr schwere Gewitter nieder. In Remich herrschte Weltuntergangsstimmung: In der Moselgemeinde kam es wegen Starkregens und Hagel zu Überschwemmungen (siehe Fotos und Video unten). Am Montagnachmittag und -abend ist im ganzen Land erneut mit Unwettern zu rechnen, wie Meteolux warnt.

Ab Dienstag sollte sich das Wetter in Luxemburg aber wieder beruhigen. Es bleibt meistens trocken und sommerlich warm mit Temperaturen zwischen 24 und 28 Grad. Luxemburg erlebt somit den wärmsten (und trockensten) Mai seit vielen Jahren. Der heißeste Mai seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1947 war übrigens der Mai 2008. Damals lag die Temperatur im Schnitt bei 16,1 Grad – im Mai 2017 beträgt das Monatsmittel bislang 14,7 Grad.

(L'essentiel)

So wird das Wetter!

Hier finden Sie die Wettervorhersage für Ihren Wohnort in Luxemburg und der Großregion.

Trier knackt Deutschland-Rekord

Auch im benachbarten Trier ist gestern, Sonntag, ein Hitzekord gefallen: Das Thermometer stieg an der Station Petrisberg auf 34,3 Grad – das war am Sonntag deutschlandweiter Höchstwert. Saarbrücken kam mit 34,2 Grad auf den zweiten Platz.

Deine Meinung