Müllsammelaktion – Luxemburg-Stadt soll vom Müll befreit werden

Publiziert

MüllsammelaktionLuxemburg-Stadt soll vom Müll befreit werden

LUXEMBURG-STADT – Der Verein Inter-Actions hofft, dass sich am 18. September zahlreiche freiwillige Helfer im Rahmen des «World Cleanup Day» am Parc Laval versammeln.

Luxemburg räumt am 18 September auf.

Luxemburg räumt am 18 September auf.

DPA

Millionen von Menschen wollen in 180 Ländern am «World Cleanup Day» mit ihren Müllsammelaktionen ein globales Zeichen für eine saubere, gesunde und plastikmüllfreie Umwelt setzen. Der Verein Inter-Actions will seinen Teil zur weltweit größten Reinigungsaktion beitragen und organisiert eine Müllsammelaktion in Luxemburg-Stadt. «Wir wollen nicht nur die Stadt vom Abfall befreien, sondern auch ein Bewusstsein dafür schaffen, unsere Umwelt besser zu schützen und weniger und besser zu konsumieren», teilt Inter-Actions mit.

Wer dabei helfen möchte, die Stadt wieder etwas sauberer zu machen, kann sich am 18. September um 14 Uhr am Parc Laval an der Rue de Stavelot einfinden. Von dort aus ziehen mehrere Gruppen durch die nördlichen Stadtbezirke. Gegen 17 Uhr kehren die Freiwilligen zu einer abschließenden Nachbesprechung zurück. An der Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung durchgeführt wird, darf jeder teilnehmen. Müllsäcke, Handschuhe und Greifer werden zur Verfügung gestellt.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung