Tischtennis – Luxemburg startet gegen Tschechien in die EM

Publiziert

TischtennisLuxemburg startet gegen Tschechien in die EM

LUXEMBURG – Die Team-EM im Tischtennis wird in diesem Jahr in der Coque in Luxemburg-Stadt ausgetragen. Die Gastgeber treffen zunächst auf Tschechien und Griechenland.

Die Luxemburgerin Tessy Gonderinger ist zurzeit verletzt. Ob sie an der EM teilnehmen kann, werden die kommenden Wochen zeigen.

Die Luxemburgerin Tessy Gonderinger ist zurzeit verletzt. Ob sie an der EM teilnehmen kann, werden die kommenden Wochen zeigen.

Editpress/Mnickels

Die Tischtennis-Team-EM startet am 13. September in der Coque in Luxemburg. Im Eröffnungsspiel treten die Luxemburger Damen, ab 10 Uhr, gegen Tschechien an. Im Anschluss, 19 Uhr, trifft die FLTT-Auswahl der Damen auf die Niederlande und am Donnerstag, 16 Uhr, auf Rumänien. Ein Fragezeichen steht noch hinter der Teilnahme von Tessy Gonderinger. Sie laboriert derzeit an einem Bänderriss im Fuß.

Für die Luxemburger Herren beginnt das Turnier mit dem Match gegen Griechenland. Am Tag darauf stehen für sie die Duelle mit Russland und Schweden auf dem Programm.

(sw/L'essentiel)

Programm der Team-EM:

Mittwoch, 13. September:

10 Uhr: Luxemburg – Tschechien (Damen)

16 Uhr: Luxemburg – Griechenland (Herren)

19 Uhr : Luxemburg – Niederlande (Damen)

Donnerstag, 14. September:

10 Uhr: Luxemburg – Russland (Herren)

16 Uhr: Luxemburg – Rumänien (Damen)

19 Uhr: Luxemburg – Schweden (Herren)

Deine Meinung