6000 Zuschauer – Luxemburg steht vor dem größten Konzert seit Corona
Publiziert

6000 ZuschauerLuxemburg steht vor dem größten Konzert seit Corona

LUXEMBURG – Zwischen 6000 Zuschauern und dem Paul Kalkbrenner Gig steht nur noch die Genehmigung des Hygienekonzepts. Es wäre das größte Konzert seit 20 Monaten.

ARCHIV - DJ Paul Kalkbrenner legt am 03.06.2012 in M�nchen (Oberbayern) beim Open Air am K�nigsplatz auf. Foto: Felix H�rhager/dpa (zu dpa "Wenig 'Bum, Bum', viel Melodie: Kalkbrenner ist mit Album '7' zur�ck" vom 05.08.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

ARCHIV - DJ Paul Kalkbrenner legt am 03.06.2012 in M�nchen (Oberbayern) beim Open Air am K�nigsplatz auf. Foto: Felix H�rhager/dpa (zu dpa "Wenig 'Bum, Bum', viel Melodie: Kalkbrenner ist mit Album '7' zur�ck" vom 05.08.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

DPA/Felix H�rhager

Zwar ist das Konzertangebot in Luxemburg noch nicht auf gleichem Niveau wie vor der Pandemie, doch ist die Situation diesen Herbst nicht vergleichbar zu der des letzten Jahres. Nach und nach wurde die zulässige Kapazität erhöht – bis Ende des Jahres sind bereits mehrere Hallenkonzerte für bis zu 2000 Zuschauer geplant. Sie finden im Rahmen des CovidChecks statt, der inzwischen bei allen Veranstaltungen eingesetzt werden muss.

Mit einem vom Gesundheitsministerium genehmigten Gesundheitskonzept und auf besonderen Antrag hin sind sogar mehr Zuschauer möglich. So wird wohl das Konzert des Berliner DJs Paul Kalkbrenner, der am Samstag, den 23. Oktober, in der Rockhal auftritt, ein Großereignis werden. 6000 Zuschauer werden bei der ausverkauften Veranstaltung erwartet.

«Wir haben unseren Antrag am Freitag verschickt, und wenn das Hygienekonzept akzeptiert wird, dürfte es die größte Veranstaltung des Jahres werden», erzählt Michel Welter, Leiter des Atelier. Mehr noch: Es wäre seit dem Auftritt vom Slipknot am 1. Februar 2020 das erste Konzert in der Rockhal, mit einem so großen Publikum. Paul Kalkbrenner ist regelmäßig im Großherzogtum zu Gast, zuletzt am 15. Februar 2019 in der Luxexpo The Box.

(Cédric Botzung/L'essentiel)

Deine Meinung