Glasfaser-Ausbau – Luxemburg surft an der Spitze Europas

Publiziert

Glasfaser-AusbauLuxemburg surft an der Spitze Europas

LUXEMBURG – Fast neun von zehn Luxemburger Haushalte haben Zugang zu Breitband-Internet. Ein Wert, der in Europa seinesgleichen sucht.

Der Glasfaserausbau in Luxemburg ist vorbildlich.

Der Glasfaserausbau in Luxemburg ist vorbildlich.

Editpress

Laut einer Studie der Europäischen Kommission, die am Montag vom Luxemburgischen Regulierungsinstitut (ILR) herausgegeben wurde, haben neun von zehn Einwohnern Luxemburg Zugang zu sehr schnellem Internet. Sie surfen mit Geschwindigkeiten von mindestens 30 Mbit/s bis zu 100 Mbit/s.

Mehr als 70 Prozent der Haushalte haben zudem Kabel-Fernsehen mit einer Geschwindigkeit von über 100 Mbit/s. Dies liege am rasanten Ausbau des Glasfasernetzes, der «Luxemburg an die Spitze der Liste der Nachbarländer setzt». Das Großherzogtum gehöre zudem zu «den Fortgeschrittensten in Europa».

Allein im vergangenen Jahr seien 10.000 neue Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen worden, was einem Anstieg um 4,4 Prozentpunkte entspricht.

(L'essentiel)

Deine Meinung