Fimfestspiele Cannes – Luxemburger Animation läuft in Cannes
Publiziert

Fimfestspiele CannesLuxemburger Animation läuft in Cannes

LUXEMBURG - Der Film «Where is Anne Frank», der im Großherzogtum koproduziert und größtenteils gedreht wurde, wird bei den kommenden Filmfestspielen in Cannes zu sehen sein.

1 / 5
Der Großteil des Animationsfilms «Where is Anne Frank» wurde in Luxemburg gedreht.

Der Großteil des Animationsfilms «Where is Anne Frank» wurde in Luxemburg gedreht.

Samsa
Er wurde von Jani Thiltges (Samsa Film) produziert.

Er wurde von Jani Thiltges (Samsa Film) produziert.

cinemascope.co.i
cinemascope.co.i

Das Großherzogtum wird in Cannes gleich doppelt vertreten sein: Während die luxemburgische Koproduktion «Les intranquilles» (The Restless) in der offiziellen Auswahl im Wettbewerb läuft, gab der Film Fund Luxembourg am Donnerstag bekannt, dass der von Jani Thiltges (Samsa Film) produzierte und von Ari Folman «Valse avec Bachir» (Waltz with Bashir) inszenierte Animationsfilm «Where is Anne Frank» ebenfalls am Boulevard de la Croisette präsentiert wird.

Die Koproduktion aus Belgien, Luxemburg, Israel, den Niederlanden und Frankreich wird in Cannes außerhalb des Wettbewerbs ihre Weltpremiere feiern.

Der Großteil der Animation wurde in Luxemburg von den Teams von Doghouse Films (Pierre Urbain und David Mouraire) gedreht. Für den Ton war Michel Schillings verantwortlich.

Im Film erwacht Kitty zum Leben, Anne Franks imaginäre Freundin, der das junge Mädchen ihr berühmtes Tagebuch widmete.

Deine Meinung