Demonstration – Luxemburger gehen für Klima auf die Straße

Publiziert

DemonstrationLuxemburger gehen für Klima auf die Straße

LUXEMBURG - Während in Paris der Klimagipfel läuft, setzen im Großherzogtum mehrere Hundert Menschen zum «Climate March» an.

300 bis 400 Demonstranten gingen am Montagabend in Luxemburg auf die Straße. Vom Knuedler bis zu den Rotondes in Bonneweg ging der Marsch der Umweltfreunde. Luxemburg war Teil einer weltweiten Kampagne, bei der es zu über 2000 Veranstaltung kam. Hintergrund ist der Klimagipfel, der am Montag in Paris startete. Bis zum 11. Dezember sprechen die Vertreter von 195 Ländern und der EU über ein Klimaabkommen, das den Ausstoß von Treibhausgasen begrenzen soll. Ziel ist es, die Erderwärmung unter zwei Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu halten.

Mit Laternen und ihm Takt der Trommeln marschierten die Aktivisten durch die Innenstadt. Dabei waren sie mit Plakaten ausgestattet, auf denen zum Beispiel «Lasst uns das System ändern, nicht das Klima» zu lesen war.

(jw/dpa/L'essentiel)

Deine Meinung