Joël Wagener – Luxemburger Handbiker schwer verletzt
Publiziert

Joël WagenerLuxemburger Handbiker schwer verletzt

LUXEMBURG/WÜRZBURG - Der Handbiker Joël Wagener wurde am Sonntag bei einem Rennen in Würzburg schwer verletzt. Ein Fahrradfahrer überquerte die Strecke.

Joël Wagener kam mit offenen Wunden in ein Krankenhaus.

Joël Wagener kam mit offenen Wunden in ein Krankenhaus.

Editpress/Lneiertz

Ein unachtsamer Fahrradfahrer hat am Sonntag für einen schweren Crash bei einem Handbike-Halbmarathon in Würzburg gesorgt. Betroffen waren die zwei Luxemburger Paralympics-Teilnehmer Joël Wagener und Luciano Fratini.

Der Radfahrer hatte ersten Angaben zufolge die Streckensperrung ignoriert und die Straße überquert, als die Sportler mit etwa 45 km/h in ihn hineinrauschten. Fratini kam mit ein paar Hautabschürfungen davon. Wagener hatte weniger Glück. Der 44-Jährige musste mit «tiefen, offenen Wunden in ein Krankenhaus gebracht werden», wie das Nationale Paralympische Komitee mitteilt. Einigen Medien zufolge erlitt er einem offenen Beinbruch.

Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt vom Ort des Geschehens. Die Polizei sucht nun nach ihm.

(L'essentiel)

Deine Meinung