In Luxemburg – Luxemburger Journalist René Clesse verstorben

Publiziert

In LuxemburgLuxemburger Journalist René Clesse verstorben

LUXEMBURG – In der Nacht zum Montag ist der Journalist und Schriftsteller unerwartet gestorben. Er hatte die Satirezeitschrift «Den Neie Feierkrop» mitberündet.

Wie das Tageblatt berichtet ist der Journalist René Clesse tot. Er verstarb in der Nacht von Sonntag auf Montag plötzlich. Neben seiner Tätigkeit als Journalist, war er auch Schriftsteller und Journalist.

Clesse war langjähriger Redakteur bei der Zeitschrift Ons Stad, die von der Stadt Luxemburg herausgegeben wird. Darüber hinaus hat er das satirischen Wochenblatt Den Neie Feierkrop ins Leben gerufen. Er wurde 62 Jahre alt.

(jg/L'essentiel)

Deine Meinung