Laut Umfrage – Luxemburger kaufen vor allem in Einkaufszentren

Publiziert

Laut UmfrageLuxemburger kaufen vor allem in Einkaufszentren

LUXEMBURG – In diesem Sommer hat die Immobilienagentur CBRE die Einkaufsgewohnheiten im Großherzogtum untersucht.

Die Mehrheit der Luxemburger bevorzugt das klassische Einkaufserlebnis gegenüber dem Online-Shopping.

Die Mehrheit der Luxemburger bevorzugt das klassische Einkaufserlebnis gegenüber dem Online-Shopping.

Pixabay

Laut einer Umfrage der Immobilienagentur CBRE, die in diesem Sommer unter 504 Luxemburgern durchgeführt wurde, kaufen die Einwohner des Großherzogtums überwiegend in Einkaufszentren statt in den Innenstädten des Landes ein. 44 Prozent der Befragten besuchen ein Einkaufszentrum mindestens einmal alle zwei Wochen und 29 Prozent mindestens einmal pro Woche.

Bei der Wahl des Einkaufszentrums werden mehrere Kriterien berücksichtigt: Sauberkeit der Einrichtung, Preis der Produkte, Parken, Sicherheit und leichte Zugänglichkeit. Die Jüngsten (18 bis 34 Jahre alt) bevorzugen das kommerzielle Angebot, die Vielfalt der Geschäfte und die Erreichbarkeit. Die Älteren (45 bis 64 Jahre alt) achten mehr auf die Sauberkeit, den Parkplatz und die Sicherheit der Anlagen.

Die Einwohner bevorzugen klassische Geschäfte gegenüber dem Online-Shopping. 60 Prozent von ihnen haben zwar mindestens einmal im Monat einen Online-Shop besucht, aber 70 Prozent gehen regelmäßig in traditionellen Geschäften einkaufen. 75 Prozent der Befragten sehen auch Essensmöglichkeiten als wichtigen Faktor beim klassischen Einkaufen an, 42 Prozent essen regelmäßig im Einkaufszentrum.

(Marion Mellinger/L'essentiel)

Deine Meinung