Kontrolle im Bahnhofsviertel – Luxemburger Polizei findet Drogen im Wald

Publiziert

Kontrolle im BahnhofsviertelLuxemburger Polizei findet Drogen im Wald

LUXEMBURG – Vier mutmaßlich Dealer hat die Police Grand-Ducale Anfang der Woche festgenommen. In einem Waldstück fand sie ein Drogendepot.

In einem Waldstück fand ein Polizeispürhund versteckte Drogen.

In einem Waldstück fand ein Polizeispürhund versteckte Drogen.

Police Grand-Ducale

Montagvormittag war die Police Grand-Ducale zur Drogenkontrolle im hauptstädtischen Bahnhofviertel unterwegs. Dabei sind vier mutmaßliche Dealer festgenommen worden, wie sie am Donnerstag mitteilt. Die vier seien beobachtet worden, wie sie «in verschiedener Art und Weise zusammenarbeiteten um Drogen zu verkaufen». Bei zweien seien Kokain und Marihuana gefunden worden.

Außerdem seien einige der Verdächtigen mehrmals in ein naheliegendes Waldstück verschwunden. Dort hat laut Mitteilung ein Polizeihund schließlich weitere Drogen aufgespürt.

(mei/L'essentiel)

Deine Meinung